Der Bergpfarrer 424 - Heimatroman - Nicht nur Lars träumt von der Liebe

von: Toni Waidacher

Martin Kelter Verlag, 2017

ISBN: 9783740919306 , 64 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 1,99 EUR

eBook anfordern eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Der Bergpfarrer 424 - Heimatroman - Nicht nur Lars träumt von der Liebe


 

Mit dem Bergpfarrer hat der bekannte Heimatromanautor Toni Waidacher einen wahrhaft unverwechselbaren Charakter geschaffen. Die Romanserie läuft seit über 10 Jahren, hat sich in ihren Themen stets weiterentwickelt und ist interessant für Jung und Alt! Unter anderem gingen auch mehrere Spielfilme im ZDF mit Millionen Zuschauern daraus hervor. 'Ist das net einfach wunderbar?', fragte Lars Bender, als er und seine vier Kolleginnen und Kollegen in St. Johann vor dem Hotel ?Zum Löwen? aus dem Kleinbus stiegen, mit dem sie aus München hergekommen waren. 'Eine Unterkunft in so herrlicher Umgebung - und dann noch geschenkt - davon kann man eigentlich nur träumen. Findest' net auch, Saskia?' Er legte übermütig seinen Arm um seine hübsche Kollegin und drückte sie an sich. Die junge Frau lächelte zögernd, sagte aber nichts. Und dass ihr Lächeln eher gezwungen ausfiel, bemerkte Lars Bender in seiner Begeisterung auch nicht. Seine Kollegen Achim Vester und Frank Renzius schon gar nicht, denn die waren damit beschäftigt, die Koffer aus dem Kleintransporter zu hieven, mit dem sie hergekommen waren, und sich über Autos und Motorräder zu unterhalten. Nur einer entging Saskias verhaltene Reaktion auf Lars Benders Umarmung nicht: Vicky Vollmer. Die junge rothaarige Frau konnte sich ein triumphierendes Lächeln nicht verkneifen, als sie mit einem Gefühl der Genugtuung beobachtete, wie Saskia Lorenz sich jetzt aus Lars Benders Umarmung löste.

Sein größtes Lebenswerk ist die Romanserie, die er geschaffen hat. Seit Jahrzehnten entwickelt er die Romanfigur, die ihm ans Herz gewachsen ist, kontinuierlich weiter. 'Der Bergpfarrer' wurde nicht von ungefähr in zwei erfolgreichen TV-Spielfilmen im ZDF zur Hauptsendezeit ausgestrahlt mit jeweils 6 Millionen erreichten Zuschauern. Toni Waidacher versteht es meisterhaft, die Welt um seinen Bergpfarrer herum lebendig, eben lebenswirklich zu gestalten. Er vermittelt heimatliche Gefühle, Sinn, Orientierung, Bodenständigkeit. Zugleich ist er ein Genie der Vielseitigkeit, wovon seine bereits weit über 400 Romane zeugen. In Spannungsreihen wie 'Irrlicht' und 'Gaslicht' erzählt er von überrealen Phänomenen, markiert er als Suchender Diesseits und Jenseits mit bewundernswerter Eleganz.