Die Bedeutung militärischer Reformen für die Identitätsbildung der revolutionären Nation Frankreich - Beschlüsse und Folgen der 'levée en masse'

von: Cornelius Eder

GRIN Verlag , 2018

ISBN: 9783668724280 , 23 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Mac OSX,Windows PC für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 12,99 EUR

eBook anfordern eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Die Bedeutung militärischer Reformen für die Identitätsbildung der revolutionären Nation Frankreich - Beschlüsse und Folgen der 'levée en masse'


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte - Allgemeines, Note: 1,3, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Arbeit untersucht die Entstehung der Massenheere im Zuge der französischen Revoultion und die Auswirkungen dieser militärischen Revolution auf die Nationswerdung sowie den militärischen 'impact' in Europa und schließlich global. Der zeitliche Rahmen umfasst maßgeblich die Anfangsjahre der revolutionären Entwicklungen. Es soll untersucht werden, welchen Einfluss die militärischen Reformen und Neuerungen bis zum Ausbruch der Koalitionskriege auf den Prozess der Nationswerdung und Staatsbildung hatten. Von ganz besonderer Bedeutung war das Dekret vom 28. August des Jahres 1793, welches gemeinhin als 'levée en masse' bekannt ist und die Hauptquelle der Arbeit darstellt. Die Massenmobilmachung, welche nach den ersten Monaten des Koalitionskrieges notwendig geworden war, löste das alte Söldnersystem gänzlich ab und wurde schließlich zum Erfolgsmodell der weiteren Revolutionskriege. Die Einführung einer allgemeinen Wehrpflicht 1798 - ebenfalls ein Produkt der revolutionären Umbrüche - wurde zu einem europa- und später weltweiten Erfolgsmodell. Der neu geschaffene Truppentypus der Massenheere war die Grundvoraussetzung eines modernen Militarismus. Die Basis dafür bildeten die Allgemeine Dienstpflicht und eine Identifizierung des Staatsbürgers mit dem Dienst an der Waffe. Erst die, aus der Not der Revolutionskriege geborenen Militärreformen, ermöglichten eine Loslösung von den überholten Strukturen der Armee des Ancien Régime.