Corporate Psychopaths. Eine Untersuchung des Persönlichkeitsmerkmals Psychopathie im Zusammenhang mit Berufserfolg und political skill

von: Daria Gotter

GRIN Verlag , 2018

ISBN: 9783668725775 , 108 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Mac OSX,Windows PC für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 34,99 EUR

eBook anfordern eBook anfordern

Mehr zum Inhalt

Corporate Psychopaths. Eine Untersuchung des Persönlichkeitsmerkmals Psychopathie im Zusammenhang mit Berufserfolg und political skill


 

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2018 im Fachbereich Psychologie - Arbeit, Betrieb, Organisation und Wirtschaft, Note: 2,7, Hochschule Fresenius Idstein, Sprache: Deutsch, Abstract: Psychopathie, ein Wort, das meistens im klinischen Kontext gebraucht wird und laut der WHO (F60.2) in der International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems als Dissoziale Perso?nlichkeitssto?rung klassifiziert ist. Laut Babiak & Hare (2007) gibt es in der Bevo?lkerung einen Anteil an Psychopathen von 1 %. Im subklinischen Kontext spricht man von drei Mal so vielen, die in den unterschiedlichsten Chefetagen vertreten sind. Die vorliegende Arbeit untersucht Berufsta?tige in diversen Berufsbranchen als auch beruflichen Ta?tigkeitsfeldern mit unterschiedlichen Hierarchiestufen. Sie legt den Fokus hierbei vor allem auf Personen mit u?berdurchschnittlich ausgepra?gten psychopathischen Merkmalen und untersucht den Zusammenhang zwischen beruflichem Erfolg und politischen Fertigkeiten. Mithilfe einer Online- Umfrage wurden daraufhin Daten von 124 Bescha?ftigten ermittelt. Die Untersuchung hat gezeigt, dass der gro?ßte Anteil im Finanzbereich als auch im Vertrieb vertreten ist und dass das Psychopathie Merkmal bei Ma?nnern sta?rker (M= 241,75) als bei Frauen (M= 238,78) ausgepra?gt ist. Des Weiteren konnten signifikante Zusammenha?nge zwischen den Politcal skills und den Konstrukten des subjektiv eingescha?tzten Berufserfolgs und ausgewa?hlten Subskalen des PPI-R gefunden werden.